Mann sucht Medikament in Hausapotheke

Goldene Regeln für Ihre Hausapotheke

Bereits bei kleineren Wehwehchen, wie Mückenstichen, Schürfwunden, Halskratzen oder aufkeimendem Schnupfen, ist es ratsam, entsprechende Medikamente im Haushalt zu haben. Denn wer gut ausgestattet ist, kann die akuten Symptome lindern und so die Zeit bis zum Arztbesuch gut überbrücken. vigo online hat für Sie einige Regeln für Ihre Hausapotheke zusammengestellt.

Regelmäßig aussortieren

Die gute Nachricht lautet: Vier von fünf deutschen Haushalten führen eine Hausapotheke. Unzureichend ist jedoch, dass nur ein Drittel unter ihnen alle zwei Jahre den Medikamentenbestand überprüft. Dabei sollte die Hausapotheke sogar einmal pro Jahr kontrolliert, ausgemistet und aufgefüllt werden.

Haltbarkeitsdatum überprüfen

Generell sollten Sie kein Medikament aufbewahren, dessen Haltbarkeitsdatum bereits überschritten ist. Dies gilt für nicht angebrochene Arzneimittel. Für angebrochene Arzneimittel wie Säfte, Tropfen, Salben, Cremes und Gele gelten teilweise Aufbrauchfristen. Schauen Sie dafür in den Beipackzettel. Augentropfen und Nasensprays sollten Sie sogar am Ende der Behandlung gleich wegwerfen, da Sie sonst Gefahr laufen, beim nächsten Gebrauch mit den alten Viren und Bakterien in Kontakt zu kommen.

Medikamente mögen es trocken und kühl

Die Hausapotheke sollte an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort aufbewahrt werden, z.B. im Flur oder der Abstellkammer. Das Badezimmer hingegen ist ein ungeeigneter Aufbewahrungsort, denn Feuchtigkeit und Wärme können zu erheblichen Veränderungen der Medikamente führen.

Abgeschlossener Medizinschrank

Kinder und verwirrte Personen dürfen keinen Zugang zur Hausapotheke haben, daher sollte die Hausapotheke abschließbar sein – am besten in einem Medizinschrank, der unter anderem in Apotheken erhältlich ist.

Verpackungen beschriften

Beschriften Sie zu Beginn der Medikamenteneinnahme die Verpackung mindestens mit dem Datum, damit Sie nicht den Überblick verlieren. Die Information, welches Familienmitglied das Medikament gegen welche Beschwerden eingenommen hat, ist manchmal ebenfalls hilfreich. Ebenso wichtig ist es, die Originalverpackungen samt Beipackzettel aufzubewahren, um die wichtigsten Informationen zum Arzneimittel parat zu haben.

Checkliste: Das gehört in die Hausapotheke

Letzte Änderung: 10.01.2017



Medikamenten-Datenbank

Als AOK-Kunde können Sie sich kostenlos über Präparate informieren und günstige Alternativen finden!

Noch Fragen zur Hausapotheke?

Das Team des ServiceCenters AOK-Clarimedis hilft Ihnen gerne weiter.

Sparen in Apotheken

AOK-Kunde erhalten in den vigo-Vertrags­apotheken attraktive Vergünstigungen.