junge Frau raucht Zigarette

Wie abhängig sind Sie?

Wollen Sie weg vom blauen Dunst? Dann stellen Sie zunächst einmal fest, wie hoch Ihre Nikotinabhängigkeit ist! Der sogenannte Fagerström-Selbsttest hilft Ihnen dabei.

Wann nach dem Aufwachen rauchen Sie Ihre erste Zigarette?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Finden Sie es schwierig, an Orten, an denen das Rauchen verboten ist, das Rauchen sein zu lassen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Auf welche Zigarette würden Sie nicht verzichten wollen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Wie viele Zigaretten rauchen Sie im Allgemeinen pro Tag?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Rauchen Sie am frühen Morgen mehr als während des restlichen Tages?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Kommt es vor, dass Sie rauchen, wenn Sie krank sind und tagsüber im Bett bleiben müssen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Geringe Abhängigkeit


Ihre Angaben sprechen für eine geringe Abhängigkeit. Sie rauchen wenig und nur bei besonderen Anlässen. Trotzdem sollten Sie künftig auch auf diese Zigaretten verzichten. Rauchern in diesem Stadium gelingt es oft noch, allein durch eine Willensentscheidung auf das Rauchen zu verzichten.

Mittlere Abhängigkeit


Ihre Angaben lassen auf eine mittlere Abhängigkeit schließen. In diesem Fall spricht vieles für die Verwendung einer Entwöhnungshilfe wie zum Beispiel einem Raucherentwöhnungskurs.

Starke Abhängigkeit


Bei Ihnen liegt eine starke Abhängigkeit von Zigaretten vor. Wir empfehlen Ihnen daher die Teilnahme an einer Raucherentwöhnungsbehandlung.

Mit dem Rauchen aufhören - diese Tipps helfen

Letzte Änderung: 12.05.2017



Gesunde Kost fürs Herz

Unterstützen Sie Ihr Herz – unsere Rezepte zeigen, wie es geht.

Broschüre „Gesund leben“

Viele wertvolle Tipps für ein Leben in Balance.

Werden Sie Nichtraucher!

Die Experten der AOK beantworten Ihre Fragen rund um den blauen Dunst.

AOK-Gesund­heits­kurse

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit – die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Sie dabei!