Frau isst Joghurt mit Früchten

Die Frage der Woche: Kokosöl – gesund oder ungesund?

Jedes Jahr nehmen die Experten des ServiceCenters AOK-Clarimedis rund eine halbe Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Fragen beantwortet das Expertenteam in der vigo-Online-Rubrik „Anruferfrage der Woche“.

Diese Woche: Kokosöl – gesund oder ungesund?

Die Antwort der AOK-Clarimedis-Experten:

Kokosöl hielt sich lange als gesunder Food-Trend, ihm wurden viele positive Eigenschaften zugeschrieben: Schlank sollte es machen, vor allem Bauchfett reduzieren und vor Herzkrankheiten schützen. Doch seit Kurzem steht das Kokosöl in der Kritik. So gesund wie angenommen sei es gar nicht. Was also ist dran am und drin im Öl?

Kokosöl und Kokosfett – es gibt Unterschiede

Zunächst einmal sollte man unterscheiden: Natives Kokosöl wird aus zerkleinertem Bio-Fruchtfleisch der Kokosnuss hergestellt. Es ist kaltgepresst und naturbelassen. Kokosfett hingegen ist ein stark verarbeitetes Industrieprodukt. Es wird als sogenanntes Plattenfett verkauft, ist geschmacksneutral und eignet sich besonders zum Frittieren. Im direkten Vergleich ist also das Kokosöl gesünder.

Aber ist es deshalb auch gleich besonders gesund? Nein – aus wissenschaftlicher Sicht ist es das nicht. Denn Kokosöl enthält viel gesättigte Fettsäuren, von denen Ernährungsexperten normalerweise abraten, weil sie den Cholesterinspiegel erhöhen und so die Gefahr für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können. Auch die Annahme, dass Kokosfett beim Abnehmen helfen soll, konnte wissenschaftlich nicht eindeutig belegt werden.

AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 08.10.2018



AOK-Clarimedis

Dr. Maik Irmisch, Facharzt für Innere Medizin
Erreichbar kostenfrei unter: 0800 0 326 326

Die Fragen der Woche

In unserem Archiv haben wir alle Anrufer-Fragen für Sie gesammelt.

vigo aufs Tablet

Holen Sie sich mit dem eMagazine der AOK Rheinland/Hamburg Gesundheit aufs iPad!

vigo-Newsletter

Mit dem vigo-Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden zu allen aktuellen Gesundheitsinfos und Gewinnspielen!