Frau schwimmt

Schwerelos durchs Wasser – Schwimmen

Es sieht so entspannt aus, doch in Wahrheit ist Schwimmen ganz schön anstrengend. Ungeübte Schwimmer kommen meist recht schnell aus der Puste, sobald sie längere Distanzen zurücklegen oder das Tempo erhöhen. Deshalb lautet die Devise: Langsam anfangen, kontinuierlich steigern und immer dabeibleiben. Dann werden Ausdauer, Kraft und Koordination bestens trainiert, gleichzeitig die Gelenke geschont und nebenbei purzeln die Pfunde.

Ob Brustschwimmen, Rücken oder Kraul – die richtigen Bewegungsabläufe der verschiedenen Schwimmstile sind sehr komplex. Für Einsteiger lohnt sich deshalb immer ein Schwimmkurs. So lernen sie von Beginn an die richtige Technik und der Trainer kann falsche Bewegungsabläufe korrigieren, bevor sie zur Gewohnheit werden und am Ende noch zu gesundheitlichen Problemen führen. Tipps zum Aufwärmen und Dehnen gibt es außerdem.

Damit beim Bahnen ziehen auf Dauer keine Langeweile aufkommt, gibt es Trainingsgeräte für besondere Herausforderungen, wie etwa der sogenannte Pull-Kick. Man klemmt ihn sich zwischen die Beine, um sie quasi auszuschaltet. Auf diese Weise wird besonders die Armmuskulatur trainiert. Aber auch mit Paddles an den Händen und Flossen an den Füßen lassen sich viele unterschiedliche Varianten ins Training einbauen.

Lauf Dich fit – Joggen

Letzte Änderung: 09.05.2016



Broschüren bestellen - gratis!

Wertvolle Tipps zu verschiedenen Lebens­situationen - in den vigo Wissen Broschüren.

Sporttipps

Wir stellen interessante neue Sportarten vor - Ausprobieren erwünscht!

Laufen: Rabatte sichern!

Sie möchten mit dem Laufen beginnen und die richtigen Laufschuhe kaufen? AOK-Kunden erhalten Sonderkonditionen!

AOK-Gesund­heits­kurse

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit – die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Sie dabei!