Himbeeren in der Schale.

Himbeer-Tiramisu

Löffelbiskuits, Mascarpone, Kakaopulver – bei diesen Zutaten horchen Tiramisu-Fans auf. Unser Rezept ist genauso lecker wie das italienische Original, Himbeeren und Orangensaft bringen sogar zusätzlich eine fruchtige Note ins Spiel.

Zubereitung:

Eine Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte des Orangensafts beträufeln. Quark mit Mascarpone, Vanillejoghurt, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Eine Handvoll Himbeeren zum Verzieren beiseitelegen und die restlichen Himbeeren waschen und pürieren.

Die Hälfte des Himbeerpürees über die Biskuits verteilen. Die Hälfte der Quarkcreme darübergeben. Die restlichen Biskuits darauf schichten und erneut mit Orangensaft beträufeln. Jetzt die restliche Himbeer- und Quarkmasse darübergeben.

Das Dessert mindestens drei Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben und mit ganzen Himbeeren verzieren.

Tipp: Wenn keine Kinder mitessen, kann man die Hälfte des Orangensafts durch Orangenlikör ersetzen.

Nährwerte pro Portion ca.:
399 kcal (Kalorien), 1671 kJ (Kilojoule), 11,6 g Eiweiß, 21,2 g Fett, 41,5 g Kohlenhydrate



Zutaten für 6 bis 8 Personen

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 6 EL Orangensaft
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Vanillejoghurt
  • 2 EL Puderzucker
  • 500 g Himbeeren
  • Kakaopulver zum Bestäuben
Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Kochen Sie los!

Für AOK-Kunden gibt es auf ausgewählte Kochkurse satte Rabatte.