Radieschen in Korb

Lachs mit Radieschen-Gurken-Salat

Radieschen bringen im Frühling ein bisschen Farbe auf den Tisch. Besonders das enthaltene Senföl macht sie sehr gesund. Es kann bei der Abwehr von Viren, Bakterien und Pilzen unterstützen sowie die Verdauung anregen.

Zubereitung:

Den Lachs braten. Radieschen und Gurken waschen und in dünne Scheiben schneiden. Auch die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

Für das Dressing die Limette waschen und die Schale abreiben (maximal einen Teelöffel). Die Limette auspressen und ein bis zwei Esslöffel davon mit der Schale vermischen. Honig dazugeben und gut untermischen. Zum Schluss das Öl einrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs auf einem Teller anrichten. Radieschen, Gurke und Lauchzwiebeln mischen und auf den Teller geben. Dressing darüber geben. Mit Baguette servieren.

Nährwerte pro Portion ca.:
310 kcal (Kalorien), 1298 kJ (Kilojoule), 15 g Eiweiß, 25 g Fett, 5 g Kohlenhydrate



Zutaten für 4 Personen

  • 400 g geräucherter Lachs (Scheiben)
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 1 Limette
  • 1 gstr. TL Honig
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
Kochen Sie los!

Für AOK-Kunden gibt es auf ausgewählte Kochkurse satte Rabatte.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.