Hähnchen mit Paprika und Reis

Hähnchenbrust mit Dampfgemüse und Pellkartoffeln

Hier gibt es das Rezept aus dem Video.

Zubereitung:

Möhren, Pilze, Champignons, Lauch, Maiskolben und Chicorée klein schneiden. Das Gemüse in einen Dampfeinsatz geben. Für ein besonderes Aroma Zitronengras, frischen Ingwer, ein wenig rote Chili und eine Prise Salz in den Topf mit dem Wasser geben. Das Wasser zum Kochen bringen und den Dampfeinsatz mit dem geschnittenen Gemüse auf den Topf stellen und mit dem Deckel verschließen. Das Gemüse fünfzehn bis achtzehn Minuten al dente garen. Die Hähnchenbrust im heißen Rapsöl kurz und scharf anbraten. Frischen Thymian, ein bisschen rote Chili und ein paar frische Strauchtomaten mit in die Pfanne geben. Alles fünfzehn bis achtzehn Minuten schmoren lassen, die Hähnchenbrust zwischendurch wenden. Danach die Hitze ein wenig reduzieren, so dass das Hühnchen langsam schmoren kann. Das Gemüse in einer vorgewärmten Schüssel mit etwas geriebener Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen. Ein bisschen Olivenöl hinzugeben, um die Vitamine des Gemüses aufzuspalten. Das Gemüse kurz durchrühren und auf dem Teller anrichten. Die Hähnchenbrust mit Pfeffer, Salz und Woksauce würzen. Die Hähnchenbrust aufschneiden und ein wenig Sud aus der Pfanne über das Fleisch geben. Den Ricotta-Käse mit ein wenig Currysalz würzen und umrühren. Die Pellkartoffeln aufschneiden und den Ricotta hinein geben.

Letzte Änderung: 22.03.2013



Zutaten für 1 Person

  • 1/4 Möhre
  • 2 Champignons
  • Zwiebellauch
  • 3 Strauchtomaten
  • 1/2 rote Chilischote
  • 2 Zuckererbsenschoten
  • 1 kleine Maisschote
  • 1/8 Kohlrabi
  • 1/8 Chicorée
  • 200 g Hähnchenbrust
  • 1 Pellkartoffel
  • 100 g Ricotta
  • frischer Thymian
  • Currysalz
  • Zitronengrass
  • frischer Ingwer
  • Woksauce
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • Olivenöl
Kochen Sie los!

Für AOK-Kunden gibt es auf ausgewählte Kochkurse satte Rabatte.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.