Mädchen backt Pfannkuchen

Bärlauch-Pfannkuchen

Bärlauch wird in der Volksmedizin vor allem wegen seiner antibakteriellen Wirkung gegen Magen-Darmstörungen geschätzt.

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach Milch und die Mischung aus Mehl und Backpulver dazugeben. Die Masse würzen und das Eiweiß unterheben. Den Bärlauch waschen, in Streifen schneiden und in den Teig geben. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und Pfannkuchen ausbacken.

Nährwerte pro Portion ca.:
482 kcal (Kalorien), 2018 kJ (Kilojoule), 25,6 g Eiweiß, 18 g Fett, 54,9 g Kohlenhydrate



Zutaten für 3 Personen

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • Pfeffer und Salz
  • 40 g Bärlauch
  • Margarine
Kochen Sie los!

Für AOK-Kunden gibt es auf ausgewählte Kochkurse satte Rabatte.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.