Muffin

Heidelbeermuffins

Die kleinen Küchlein aus Nordamerika haben längst auch hierzulande ihren Siegeszug angetreten. Ein echter Klassiker sind Heidelbeermuffins. Unser Rezept verrät, wie es geht.

Zubereitung:

Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach Eier, Zucker und Milch dazugeben und verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und diese Mischung esslöffelweise zum Teig geben. Anschließend Milch dazugießen, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und vorsichtig unter den Teig heben.

18 Papierförmchen in eine Muffinform setzen und etwa zu drei Vierteln mit Teig füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° C (Umluft: 180° C) 25 bis 30 Minuten backen.

Tipp: Statt Heidelbeeren können Sie auch Johannisbeeren verwenden.

Nährwerte pro Portion ca.:
170 kcal (Kalorien), 712 kJ (Kilojoule), 4,3 g Eiweiß, 6,5 g Fett, 22,3 g Kohlenhydrate



Zutaten für 18 Muffins

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 300 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Heidelbeeren
Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Kochen Sie los!

Für AOK-Kunden gibt es auf ausgewählte Kochkurse satte Rabatte.