Salat Schüssel im Vordergund, junge Frau im Hintergrund

Ernährungstipps für Sportanfänger

Wer Sport machen will, braucht Energie. Und die holt sich der Körper größtenteils aus der Nahrung. Doch Sportanfänger sollten nicht nur auf gesundes Essen zum richtigen Zeitpunkt achten. Auch das Trinken darf nicht zu kurz kommen.

Sportler wissen: Wer einen Marathon läuft, muss bereits vorher ausreichend Kohlenhydrate zu sich nehmen. Und für einen deutlichen Muskelaufbau benötigt man nach dem Krafttraining viel Eiweiß. Doch bei einem Sportpensum von zwei bis drei Mal pro Woche Radfahren, Joggen oder Yoga müssen Sie gar nicht so viel beachten. Für Freizeitsportler gilt das, was für alle gilt – sie sollten sich ausgewogen und vollwertig ernähren. Das heißt: Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch, Fleisch und Milchprodukte gehören auf den Tisch. Wer das alles lecker kombiniert und in der richtigen Menge zu sich nimmt, wird ausreichend mit Eiweiß, gesunden Fetten, Kohlenhydraten, Spurenelementen, Mineralien und Vitaminen versorgt. Tabu sind dagegen für alle gleichermaßen fettige Lebensmittel und gesüßte Getränke wie Limonaden.

Kleine Tipps für Ihre Fitness

Wer zusätzlich noch ein paar Tipps befolgt, kann sogar noch fitter werden. So helfen etwa Aminosäuren ebenfalls beim Muskelaufbau und sorgen für eine schnellere Regeneration nach dem Training. Sie stecken in dem Eiweiß aus Fleisch, Käse und Linsen. Ein weiterer Geheimtipp sind Weizenkeime: Sie sind reich an Vital- wie Nährstoffen und ergänzen perfekt gesunde Müslis und Shakes. Worauf Anfänger hingegen getrost verzichten dürfen, sind Spezialprodukte wie Sportlerriegel oder isotonische Getränke.

Ebenfalls nicht zu vernachlässigen für gute sportliche Leistungen ist der richtige Zeitpunkt für die Nahrungsaufnahme: Wer kurz vor dem Training zu viel und zu schwer isst, der wird keine Freude an Bewegung haben. Aber auch, wer vor dem Sport lange nichts gegessen hat, wird merken, dass ihm die nötige Energie fehlt. Genauso wichtig ist das richtige Trinken – und das nicht erst, wenn man Durst bekommt. Füllen Sie zwischendurch immer wieder Ihre Flüssigkeitsdepots auf. Das optimale Getränk ist Wasser. Eine Mischung aus Mineralwasser und reinem Fruchtsaft in einem Verhältnis von 3:1 ist aber auch in Ordnung. Achten Sie darauf, dass die Getränke nicht eiskalt sein.

Rezepte für Neu-Sportler

Letzte Änderung: 09.05.2016



Broschüre „Gesund leben“

Viele wertvolle Tipps für ein Leben in Balance.

Sporttipps

Wir stellen interessante neue Sportarten vor - Ausprobieren erwünscht!

vigo-Rezepte

Alle vigo-Rezepte nach Kategorien sortiert. Jetzt stöbern und Appetit bekommen!

Abnehmen mit Genuss

Mit dem AOK-Programm erreichen und halten Sie Ihr Wohlfühlgewicht! Einfach anmelden und mitmachen!

Ernährungskurse vor Ort

Die AOK hilft Ihnen bei der gesunden Ernährung – mit Kursen in Ihrer Nähe.