Foto: Printemps © de.fotolia.com

Interview: Faszien – eine Hülle aus Bindegewebe

Forscher haben kürzlich herausgefunden, wie wichtig Faszien für unsere Gesundheit sind. Faszien sind Hüllen aus Bindegewebe, die ausnahmslos alle Muskeln, Gelenke, Organe, Sehnen und sogar die Nerven umgeben. Sie kennen das Gewebe vielleicht von der Zubereitung eines rohen Steaks: Die meist milchig-weißen Häute, die das Fleisch umhüllen, ist solch ein Fasziengewebe. Genauso ist es auch beim Menschen. Dr. Birgit Plifke vom ServiceCenter AOK-Clarimedis beantwortet im Gespräch mit vigo Online die wichtigsten Fragen zu diesem besonderen Bindegewebe.

alt Beschreibung
Dr. Birgit Plifke

Dr. Birgit Plifke ist Fachärztin für Orthopädie und Chirurgie im ServiceCenter AOK-Clarimedis.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Mehr Informationen zu AOK-Clarimedis.

Wie erklärt sich das derzeitige große Interesse für Faszien?

alt Beschreibung

Neue wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Ursachen chronischer Rücken- oder Gelenkschmerzen auch auf Störungen in den Faszien zurückzuführen sind. Die Faszien sind reichhaltig mit Schmerzrezeptoren besiedelt. Diese Erkenntnisse ermöglichen eine neue Herangehensweise, um Schmerzen effektiv zu behandeln.

alt Beschreibung

Woher kommt das Wort Faszie eigentlich?

Aus dem Lateinischen. Das Wort „fascia“ bedeutet übersetzt „Band“ oder „Bündel“.

Welche Rolle spielen Faszien für unseren Körper?

Durch die Faszien sind alle Teile im Körper eng miteinander verbunden. Die inneren Organe werden von ihnen gehalten und auch für die Muskeln sind Faszien ein wichtiger Stabilisator. Faszien bewahren die Muskulatur außerdem vor Verletzungen. Sie wirken wie ein elastischer Stoßdämpfer bei Bewegungen. Wegen ihrer vielen Nervenfasern sind sie darüber hinaus enorm wichtig für die Körperwahrnehmung.

Woraus bestehen Faszien genau?

Faszien bestehen aus Elastin, Kollagen und Bindegewebszellen. Da Faszien unterschiedliche Aufgaben im Körper erfüllen, sind sie unterschiedlich dick. Oft haben sie nur einen Durchmesser von einem Millimeter, können aber eine Zugkraft von mehr als 60 Kilogramm aushalten.

Blackroll-Übungen - Faszien

Prof. Ingo Froböse und Vanessa Blumenthal zeigen Ihnen in diesem Clip fünf Blackroll-Übungen für Ihre Faszien, die Sie „live“ sofort mitmachen können. Die Faszien sind die Weichteil-Komponenten Ihres Bindegewebes.

Ihnen hat das Video gefallen? Abonnieren Sie uns auf YouTube, um kein Video mehr zu verpassen!

Training für die Faszien

Letzte Änderung: 14.03.2017



AOK-Clarimedis

Dr. Birgit Plifke, Fachärztin für Orthopädie und Chirurgie. Erreichbar unter: 0800 0 326 326

Sporttipps

Wir stellen interessante neue Sportarten vor - Ausprobieren erwünscht!

Sparen im Fitnessstudio und bei Outdoor-Fitness

Als AOK-Kunde erhalten Sie be Abschluss eines Neuvertrags bis zu 20 Prozent Rabatt.

Vorteilhaft entspannen

Bei diesen Entspannungs- und Wellnessanbietern gibts für AOK-Versicherte Rabatte.